Telefon: 0431 / 55 686 545

Ernährung mal anders analysieren

by stefan

Eine Klientin kam einige Monate nach ihrer Entbindung zu uns, weil sich ihre Körperformen kaum verändert hatten. Sie sah immer noch fast so aus, als wäre sie schwanger.

Neben anderen Themen sahen wir uns die Ernährung mittels unseres Arbeitsbuches „Erfolgsfaktoren“ an.

In der Arbeit mit den „Erfolgsfaktoren“ wird zu einem Thema geprüft, ob sich Irritationen zu den sieben Teilbereichen „Selbst, Lebendigkeit, Präsenz, Fluß, Struktur, Geben und Nehmen“ zeigen. Diese Irritationen werden dann „unter die Lupe genommen“.

Bei der Klientin zeigten sich dadurch einige persönliche Themen, die zu mehr Appetit beitrugen. „Ersatzbefriedigung“ ist hier das passende Stichwort. Seit diese Ersatzbefriedigung durch Essen für andere Bedürfnisse aufgeräumt ist, hat sich der Appetit unserer Klientin verringert und sie nimmt von selbst schrittweise ab. Ohne jegliche Diät. Besonders der Heißhunger auf Süßes ist drastisch zurück gegangen.

Sie wollen herausfinden…

  • welche Nahrungsmittel Ihrem Körper gut tun und welche nicht?
  • was Sie dazu bringt, Sachen zu essen, von denen Sie wissen, daß sie Ihnen nicht gut tun?
  • warum Sie Übergewicht (oder Untergewicht) haben?

Aktion: holen Sie sich am Freitag, 31.08.2018 und für nur 20 € eine Kurzanalyse Ihrer Ernährung!

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.