Telefon: 0431 / 55 686 545

seelische Ursachen: Juckreiz

by stefan

Wenn die Haut juckt, dann muß man sich kratzen. Das Kratzen verursacht eine Mischung aus Wohlgefühl und Schmerz. Spätestens, wenn man die Haut aufgekratzt hat, ist der Schmerz stärker im Vordergrund. Bei Juckreiz möchte man buchstäblich aus der Haut fahren!

Sehen wir uns doch genau hier mal die Sprache an. Wenn es juckt, dann möchte man aus der Haut fahren. Genau das spiegelt die Haut wider! Wo ist denn das, was wütend macht? In welcher Beziehung wird die Wut angestachelt, die man sich selbst nicht zugesteht? Denn nur unterdrückte Wut „muß“ sich körperlich äußern. Über das körperliche Symptom drückt sich die Seele auch hier aus.

Um deuten zu können, wo die Wut auslösende Situation zu suchen ist, ist es wichtig sich den Teil des Körpers anzusehen, an dem der Juckreiz auftritt. Alles, was am Kopf auftritt hat mit der direkten Familie zu tun. Am Rücken geht es darum, daß man das Gefühl hat, daß etwas „hinter meinem Rücken“ gemacht, oder geredet wird. Der Oberkörper spielt auf das weitere Umfeld an. Die Beine stehen in Beziehung zum „Fortkommen“ in beruflicher, spiritueller, seelischer, oder anderer Hinsicht. Die Hände haben einen Bezug zum Festhalten und Loslassen, auch zum „In Angriff“ nehmen. Die Ellenbogen spiegeln die Durchsetzungsfähigkeit, beziehungsweise die Wut darüber, das Gefühl zu haben, sich nicht durchsetzen zu können. Die Armbeugen spielen auf das Festklammern einer Person an. Oberarme und Unterarme thematisieren auch die Aktion. In Aktion kommen, beziehungsweise das Gefühl, nichts bewirken zu können.

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.